Original manduca®

Eine kleine Warnung an unsere Fans und Freunde: Produktpiraterie macht auch vor manduca nicht halt.

Es ist ein großes Übel unserer Zeit und die Kehrseite der Globalisierung: Dreiste Produktimitation. Fast jedes Unternehmen mit Rang und Namen hat damit zu kämpfen – und wir bei manduca natürlich leider auch.

Immer wieder tauchen auf dubiosen Kanälen minderwertige Kopien unserer Babytragen auf. Manche sehen unseren original manduca Babytragen erstaunlich ähnlich, andere sind auch von Laien leicht als Fälschungen zu erkennen.

Allen Plagiaten ist eins gemeinsam: Sie erfüllen nicht die hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards, denen wir uns von manduca für alle Produkte verpflichtet haben.

Bevor ein neues Modell von manduca in den Verkauf geht, hat es unzählige Checks und Sicherheitstests durchlaufen. Jede einzelne Lieferung wird von uns kontrolliert, ob Schnallen und Druckknöpfe korrekt verarbeitet sind, dass alle Sicherheitsnähte vorhanden sind. Wir senden regelmäßig Stichproben an anerkannte Labore, um unsere Stoffe und Produkte auf Schadstoffbelastungen testen zu lassen. Für unsere Container-Anlieferungen gilt z.B., dass diese nicht mit Fungiziden „begast“ werden dürfen. Und von unseren Lieferanten lassen wir uns regelmäßig Zertifikate für alle Materialien vorlegen, ihr wisst ja, bei manduca wird niemals konventionelle, sondern ausschließlich Bio-Baumwolle verwendet.

So können wir in jeder Trage- und Belastungssituation guten Gewissens sagen: In einer manduca sitzt dein Baby sicher und ist geschützt und darf auch ohne schlechtes Gewissen den Stoff mal annuckeln. Bei den Kopien ist das nicht der Fall. So haben wir bereits Babytragen aufgegriffen oder Nachrichten vom Zoll über beschlagnahmte Tragen erhalten, deren Schnallen sich unter Belastung selbst öffneten oder deren Rückenteil viel kürzer als eine Original manduca Babytrage war. Von verdächtigen Gerüchen, die auf Schadstoffe oder Schimmelpilze deuten, mal abgesehen. Und Bio-Baumwolle wird von Produktfälschern mit Sicherheit auch nicht verwendet.

Aber woran erkennt man eine Fälschung?
Grundsätzlich gilt: Vorsicht ist geboten, wenn die eigene Intuition bereits Alarmzeichen sendet. Zum Beispiel:

• Verdächtig günstige Angebote bei Neuware. Wir bei manduca verfolgen eine Preispolitik, die der Hochwertigkeit unserer Tragen geschuldet ist. Bei Billigangeboten ist grundsätzlich Skepsis angebracht.

• Verkäufer, die ausschließlich mit Vorkasse arbeiten und keine Händleradressen rausgeben


• Angebote von Babytragen ohne Kartonage, nur in Plastikfolie verpackt, Angebote von Babytragen ohne Anleitung bzw. mit nur einer einzigen Anleitung in Englisch – unsere original Babytragen sind stets mit mehrsprachigen Anleitungen ausgestattet

 

• Babytragen, die beim Öffnen der Verpackung komisch riechen

• Vorsicht ist speziell geboten bei Sonderangeboten über Online-Plattformen wie Ebay, Wallapop, Jofogas, etc, wo sich seriöse und unseriöse Verkäufer mischen, ebenso wie angebliche Original-Neuware über Facebook-Gruppen, Facebook-Marketplace oder Second-Hand-Portale

• Besonders verdächtig: Angebote über Alibaba/Aliexpress und andere chinesische und asiatische Online-Malls, die angeblich original Neuware von China/Asien aus direkt nach Europa versenden. Diese sind im Moment (Stand 2019) grundsätzlich als Fälschungen zu betrachten:

Wir von manduca haben zwar auch in Asien offizielle Distributoren und zertifizierte Händler, die unsere manduca Babytragen importieren. Diese Händler vertreiben unsere manduca Babytragen aber ausschließlich innerhalb der von Ihnen vertretenen Länder und Gebiete, z.B. in Singapur, Korea, etc… Unsere zertifzierten Händler in Übersee exportieren aber niemals aktiv zurück nach Europa.

• Definitiv Fälschungen sind Angebote mit Direktversand aus China von manduca Babytragen aus den Kollektionen „First Limited Edition“, „bellybutton by manduca“, „First PureCotton“ oder „First BlackLine“, ebenso wie jedes Design der neuen „manduca XT“. All diese Kollektionen werden ausschließlich in Europa gefertigt und wurden noch nie in China produziert.

 

Was also nun tun?

Im Zweifelsfall gilt: Kauf deine manduca entweder im autorisierten Fachhandel vor Ort oder online über unsere Seite www.manduca.de und die dort hinterlegten Links. Wenn du dir bei einem (Online-) Händler nicht sicher bist, frag einfach bei uns an, ob wir diesen Händler kennen und auf unserer Liste stehen haben.

Ihr habt grundsätzlich auch die Möglichkeit, eure Babytrage auf https://manduca.de/de/service-blog/mymanduca registrieren zu lassen und so zusätzlich die Vorteile von mymanduca care zu genießen

Dort könnt ihr, wenn euch etwas verdächtigt vorkommt und ihr eine Fälschung vermutet, auch Fotos Eurer manduca oder einer komischen Seite schicken. Manchmal sehen wir schon auf den ersten Blick, dass da etwas nicht stimmen kann. Im Zweifel oder bei Fragen wendet euch bitte direkt an uns in Marburg: service@manduca.de

Also: Augen auf – und nicht von Billigangeboten blenden lassen. Falls ihr verdächtige Produkte seht: Eine Meldung an uns wäre klasse. So können wir vielleicht gemeinsam den Produktpiraten die Geschäfte verhageln.